Wildkräuterspätzle mit Wiesenblüten, dazu Löwenzahnsalat

Wildkräuterspätzle mit Wiesenblüten, dazu Löwenzahnsalat

Zutaten:

– 500g Vollkornmehl
– 3 Eier
– 260ml Wasser
– 3 EL Sonnenblumenöl
– 2 Handvoll fein geschnittene Wildkräuter
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 1 Handvoll frisch gepflückte Wiesenblüten

 

Mehl, Eier, Wasser, Öl, Wildkräuter (Brennnessel, Vogelmiere, Girsch, Bärlauch, Taubnessel, Gundelrebe) sowie Salz und Pfeffer zu einem geschmeidigem, eher festen Teig vermengen. Circa 15 Minuten rasten lassen. Salzwasser aufkochen und mittels einer Spätzlehobel den Teig in das siedende Wasser eintropfen lassen. Schwimmen die Spätzle auf, können sie mit einem Sieb abgeschöpft werden.
Die fertigen Spätzle auf einem Teller anrichten und mit frischen Wiesenblüten und Parmesan bestreuen. Ich habe Gänseblümchen und Taubnessel verwendet.

Tipp:
Statt der Wildkräuter, Öl und Salz kann auch unsere Wildkräuterpaste unter den Teig gemischt werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.